Startseite | FAQs | Kontakt-Formular - 1. Vorstand | Kontakt - Webmaster | VSS Mitgliedsantrag | Impressum | Sitemap

Sonnen-Finsternis partiell - 20.03.2015 Germany

VSS Konrad Andrä

Hinweis: Bitte linkes oberes Foto anklicken.

Kurz-Info
Am 20. März 2015 ereignete sich zwischen 09:26 MEZ und 11:46 MEZ eine partielle Sonnenfinsternis. Das kosmische Schattenspiel war bei wolkenlosem Himmel in der Bodensee-Region in seinem gesamten Verlauf zu beobachten.

Verlauf Europa
Die SoFi vom 20.03.2015 war im gesamten Europa, im nordwestlichen Asien, in Nordafrika, in Grönland sowie im nordwestlichen Atlantik und Teilen des arktischen Ozeans als partielle Sofi sichtbar. Hohe Bedeckungsgrade, die zu einer wahrnehmbaren Abschwächung des Tageslichtes führen, wurden in fast ganz Europa, im Nordwesten Sibiriens, in der Arktis inkl. Grönlands sowie auf den Azoren und auf Madeira erreicht.

Daten: Partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015 - Kamera: Canon 40D - Objektiv: Sigma DC 18-200 mm 1:3,5-6,3 - Filter: Baader AstroSolar Sonnenfilterfolie - Wetter: Wolkenloser Himmel, jedoch recht dunstig - Standort: Tannenberg bei der Stadt Singen - Fotograf Konrad Andrä

Hinweis
Die nächste von Deutschland aus sichtbare partielle Sonnenfinsternis findet am 10. Juni 2021 statt.

Die nächste von Deutschland aus sichtbare totale Sonnenfinsternis findet am 3. September 2081 statt.

Grafische Darstellung - Die Entstehung einer totalen oder partiellen Sonnenfinsternis.

Gefahren-Hinweis!
Grundsätzlich ist bei jeglicher Beobachtung der Sonne größte Vorsicht geboten. Kommen Sie nicht in Versuchung mit einem Fernglas/Fernrohr, gleichgültig wie klein oder groß, ohne die zwingend notwendigen Schutzmaßnahmen zu beachten, in die Sonne zu sehen. Die Folgen sind irreparabel, denn in Sekundenbruchteilen ist Ihr Augenlicht stark geschädigt oder im schlimmsten Fall für immer verloren.

> Sternwarte Singen e.V. bei >> Faceboock

Copyright © 1984 - 2017 - Sternwarte Singen e.V. - Alle Rechte vorbehalten.