Startseite | Kontakt-Formular - 1. Vorstand | Kontakt - Webmaster | Impressum | Datenschutzerklärung | FAQs | Sitemap

Kuppel-Montage - 16. Juli 1983

Der langersehnte Tag

Von links: Wolfgang Bodenmüller, Konrad Andrä und Manfred Moser - 16. Juli 1983

Kurz-Info
Endlich war der avisierte LKW mit der schneeweißen Sternwartenkuppel und dem Untergebäude der Herstellerfirma Staudenmaier aus Göppingen eingetroffen. Erwartungsgemäß wurde es anschließend eng im Pausenhof der Zeppelin Real-Schule Singen. Der mächtige Autokran der Firma Graf trat in Aktion, mit seiner Hilfe schwebt das 4 to schwere Unterteil in Richtung Flachdach.

In luftiger Höhe schwebt das Unterteil in Richtung Standort. Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt. Sehen konnte der erfahrene Kranspezialist die „Landestelle“ auf dem Gebäude nicht, die exakte Positionierung erfolgte über Funkanweisungen. Anschließend wurde die 3 Meter Kuppel im gleichen Verfahren exakt auf das bereits verankerte Grundgebäude gesetzt und fixiert.

Es war geschafft.
Die spektakuläre Aktion war beendet, die ungeplante „Freistunde“ der Schüler ebenfalls. Die Hegaumetropole Singen besitzt eine kleine Sternwarte ;-)

> Sternwarte Singen e.V. bei >> Facebook

Copyright © 1984 - 2018 - Sternwarte Singen e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1816.